Mein Name ist Christine Rödder und geboren wurde ich am 22.12.1985 im wunderschönen Westerwald. Da ich vom Bauernhof komme, war ich schon seit Beginn meines Lebens immer von Tieren umgeben. Ganz am Anfang hatten wir einen Deutschen Schäferhund, Basso. Nachdem dieser gestorben war hatten wir erstmal eine Zeit lang keine Hunde mehr, doch 1995 bekam ich meinen Willen durchgesetzt und ein neuer Welpe zog ein: Nicki. Sie war eine Appenzeller-Schäferhund-Mischlingshündin, der es leider nicht vergönnt war lange auf dieser Erde zu bleiben; durch einen Autounfall wurde sie nur wenige Monate alt. Da wir uns nun aber wieder so an einen Hund in der Familie gewöhnt hatten schauten wir uns um nach einem neuen Familienmitglied..so kam unsere erste Berner Sennenhündin Ronja zu uns. Bei ihr allein blieb es natürlich nicht und so bin ich mit unseren Bernern aufgewachsen :)!

Ich war immer an der Pflege und dem Training unserer Hunde beteiligt und nachdem ich mein Studium zum Diplom- Agraringenieur, Fachrichtung Tierwissenschaften, angefangen hatte, wuchs in mir der Wunsch einen eigenen Hund zu haben. Ich suchte eine Rasse die, trotz kleiner Größe (in Bonn ist nicht viel Platz), noch ganzer Hund waren, sprich agil, intelligent, nicht überzüchtet, kaum rassespezifische Krankheiten.
Im Internet bin ich dann auf die Rasse “Papillon” gestoßen und seitdem bin ich mit diesem “Virus” infiziert und möchte meine Kleinen auch nicht mehr missen müssen :)!

 

Fortbildungen:

Ein Welpe wird geboren – aus der Praxis für die Praxis

Zuchtstrategien für die Hundezucht – Methoden der Zuchtwertschätzung und genomischen Selektion

Fruchtbarkeitsstörungen bei Hunden

Erkrankungen der Welpen

Einführung in die Naturheilkunde für Hunde

Die Haftung des Hundezüchters und -halters

Kynologischer Basiskurs mit Grundkursen

Grundkurs Hundebeurteilung

Grundkurs Hundezucht

Grundkurs Zuchtpraxis